Bagrati Kathedrale

Bagrati Kathedrale (georgisch ბაგრატი; ბაგრატის ტაძარი) ist eine im 11. Jahrhundert unter dem König Bagrat III. am Ufer des Flusses Rioni in Kutaissi erbaut. Eine Inschrift an der Nordwand des Kirchengebäudes kündet vom Abschluss der Bauarbeiten im Jahre 1003.

Die Osmanen, die im 1692 in Imeretien einfielen, verwüsteten die Kirche und sprengten das Gebäude, so dass die Kuppel und die Decken einstürzten. Die Kirche wurde seitdem nicht wiederaufgebaut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.